Zwieselalm (1386m) von Weißbach, 480 Hm

Die Wanderung fängt eher gemütlich an, auf einer leicht ansteigenden Forststraße. Allerdings trügt der Schein, denn der Weg verengt sich zu einem romantischen, aber steilen und steinigen Wurzelpfad. Die grandiose Aussicht auf Reichenhall, Reiteralpe, Hochkalter, Watzmann und viele weitere beeindruckende Berge ist die Belohnung für diese Wanderung durch den lichten Gebirgswald. Die Zwieselalm ist nicht nur ein voralpiner Aussichtsbalkon der Extraklasse, sie ist auch bewirtschaftet und bietet zur Almsaison Brotzeiten und selbstgemachten Kuchen. Die Almerer sind gerne hier oben und bewirten die Wanderer deshalb – wenn es die Schnee- und Wetterlage erlaubt – auch an Wochenenden außerhalb der Saison.

Start: Weißbach, Jochbergstraße, Jochbergparkplatz, Navi: 83458 Schneizlreuth, Jochberg 32, dann weiter hoch bis zum Wanderparkplatz

Anfahrt: A8 Ausfahrt 112 Siegsdorf, Richtung Ruhpolding/ Inzell, am Kreisverkehr geradeaus, B306 bis Inzell, im Ort auf der Hauptstraße weiter bis Weißbach, im Ort links abbiegen auf die Jochbergstraße, ca. 5 km hochfahren bis zur Abzweigung zum Wanderparkplatz

Höhenmeter: 480 m

Aufstieg: 1 1/2 Stunden

Höchster Punkt: Zwieselalm 1386m

Wegbeschreibung:

– vom Parkplatz rechts die Forststraße weiter, Beschilderung folgen

– nach ca. 15 Minuten rechts auf Wanderweg abbiegen = Abkürzer

– dann wieder rechts auf Forststraße einbiegen

– kurz darauf links den Wanderweg hoch

– Forststraße queren, Waldweg weiter

– bis zur Forststraße, hier rechts darauf weiter

– bis zur Abzweigung links hoch, Beschilderung „Mulisteig“

Besonders:

– grandioser Ausblick auf Reichenhall und die umliegende Bergwelt

– teilweise auch außerhalb der Almsaison geöffnet

Wegführung:

– südlich des Zwiesel

– im unteren Teil leicht ansteigende Forststraße

– dann teils steiler Bergweg durch lichten Mischwald

Weiterweg und Varianten:

– Zwiesel 1782m, + 1 ¼ Stunden

– Zenokopf, 1756m, + 1 Stunde

Eignung:

Kinder: Wege im oberen Teil schmal und teils steil

Winter: im oberen Teil sehr schmale und steile Bergpfade, nur bei wenig Schnee empfehlenswert

Einkehrmöglichkeit:

Zwieselalm (www.zwieselalm-reichenhall.de): Tel.: 08665-7015 ca. Mai bis Mitte Oktober Mi. – So. 1000 – 1600,

außerhalb der Almsaison witterungsabhängig teils am Wochenende geöffnet