Sonnentouren

Wanderungen, die zum größten Teil über offenes Gelände führen und somit – bei schönem Wetter – in der Sonne verlaufen. Führt der Weg durch Laub- oder Mischwald, kann er im Sommer schattig und im Winter sonnig sein.

Rund um die Herreninsel im Chiemsee

Der Chiemsee, die Voralpen als Kulisse sowei ein Wald, der zu großen Teilen schienbar sich selbst überlassen bleibt – die Herreninsel ist nicht nur ein Touristenmagnet, sondern auch ein Naturparadies im Miniformat. Der etwa acht Kilometer lange Rundweg um die Insel ist erfreulich wenig frequentiert, da die meisten Besucher das Schloss als Ziel haben. Immer am Wasser entlang, bieten sich wunderschöne Ausblicke auf den See, die banachbarte Fraueninsel und die Berge. Diese leichte Wanderung hat zu jeder Jahreszeit ihren Reiz und lässt sich an vielen Stellen auch abkürzen oder um einen Abstecher zum Schloss erweitern.

Rund um die Herreninsel im Chiemsee Read More »

Jochbergalm (1270m) von Unterwössen, 650 Hm

Um das etwas abgelegene Almgebiet zu erreichen, benötigt man ein bisserl Zeit. Drei Wege führen zu den Jochbergalmen: Wildromantisch entlang des Kaltenbaches (1), bequem auf einer breiten Forststraße über Widholz (2) oder länger und sonniger auf dem Sonnseitenweg (3). Die drei gepflegten Kaser bieten während der Almzeit Brotzeit, Kuchen und Getränke an. Wer’s ruhiger mag kann auf einer der Almwiesen eine Rast mit Rundumblick auf Hochplatte, Hochfelln und Achental einlegen.

Jochbergalm (1270m) von Unterwössen, 650 Hm Read More »

Rachlalm (914m) von Grassau / Strehtrumpf, 210 Hm

Kurze Wanderung, die auf eine urige Alm führt und mit tollem Chiemseeblick belohnt wird. Oft kreuzt man Wasserläufe, überall plätschert und tropft es. Auch dadurch ist der meist schmale Weg nicht nur für Kinder sehr abwechslungsreich.  Allerdings erfordert er die volle Aufmerksamkeit, da er seitlich teilweise sehr steil abfallend und ungesichert verläuft. Für alle, die es deutlich ruhiger mögen als auf der benachbarten, stark frequentierten Hefteralm, ist diese Wanderung besonders zu empfehlen – auch außerhalb der Almsaison.

Rachlalm (914m) von Grassau / Strehtrumpf, 210 Hm Read More »

Hochgernhaus (1461m) von Unterwössen, 830 Hm

Ein bisserl Kondition brauchts, um auf einen der schönsten Aussichtsberge im Chiemgau, den Hochgern zu kommen. Auf der ganzjährig bewirtschafteten Hütte wird man mit einem grandiosen Rundumblick belohnt, auf Achental, Kaiser, Loferer Steinberge und – bei gutem Wetter – bis in die Zentralalpen. Südseitig gelegen gibt’s bei schönem Wetter Sonne satt. Auf einer Forststraße verlaufend bietet sich der Weg auch für Winterwanderungen, bei schlechtem Wetter oder Rückweg in der Dunkelheit an. Fürs Rodeln eignet sich eher die Wegvariante von Marquarstein.

Hochgernhaus (1461m) von Unterwössen, 830 Hm Read More »

Rechenbergalm (1160m) von Oberwössen 500 Hm

Das kleine Almgebiet liegt im Süden des Hochgern und bietet einen umwerfenden Blick auf die beiden Kaiser und darüber hinaus. Die kürzeste Route führt von Oberwössen/Brem meist auf Forststraßen, nur kurz auf Bergpfaden. Im Sommer teils schattig, im Winter wegen der Laubbäume vorwiegend sonnig – so präsentiert sich der abwechslungsreiche Weg auf die Rechenbergalm. Zur Almsaison werden Wanderer hier urig bewirtet, wer es ruhiger mag, kommt zu anderen Zeiten. Die Tour lässt sich beliebig ausweiten auf den Rechenberg oder auf umliegende Almen.

Rechenbergalm (1160m) von Oberwössen 500 Hm Read More »

Lindlalm (981m), von Rottau 170 Hm

Kurze, abwechslungsreiche Genusswanderung auf befestigten Wegen mit wunderschönen Ausblicken auf Chiemsee, Kampenwand und Nachbarberge – die Bankerl am Wegrand stehen genau an den richtigen Stellen. Tolle Fotomotive reihen sich bei dieser Tour aneinander und trösten darüber hinweg, dass die Alm nicht bewirtschaftet ist.

Lindlalm (981m), von Rottau 170 Hm Read More »

Dandlbergalm (770m) bei Neubeuern, 320 Hm

Entlang des Dandlberges führt der Weg durch kleine Weiler hinauf zur Dandlbergalm. Nicht erst auf der Aussichtsterrasse der Dandlbergalm bietet sich ein wunderbarer Blick auf Inntal und Berge wie Wendelstein oder Kranzhorn. Im Sommer lädt der Neubeurer See zu einem Bad ein. Einen Abstecher bei der Anfahrt lohnt auch das alpenländische Paradedorf Neubeuern mit seinem historischen Marktplatz.

Dandlbergalm (770m) bei Neubeuern, 320 Hm Read More »

Oberauerbrunstalm (970m) 360 Hm

Die Paradealm mit den blumenreichen Almwiesen und der wunderschöne Blick auf die Nachbarberge machen diese Wanderung am Südhang der Hochplatte zu einem besonderen Erlebnis. Ein paar Minuten den Südhang hinauf, und man kann das Bergpanorama über Geigelstein und Kaiser hinaus auf sich wirken lassen. Während der Almsaison gibts auf der Oberauerbrunstalm alm

Oberauerbrunstalm (970m) 360 Hm Read More »