Kaiserblick (696m) bei Marquartstein, 140 Hm

Einfache, wenig frequentierte Höhenwanderung bei Marquartstein, an der Ostseite der Hochplatte mit bemerkenswerten Aussichtspunkten. Die erholsame Wanderung führt teils auf Forststraßen, teils auf schmalen Pfaden im Laubwald zum „Kaiserblick“. Der Name hält, was er verspricht – einen beeindruckenden Bergblick zum Kaiser, inklusive zwei großen Bänken und eine Panoramakarte mit Gipfelnamen. Kurz hinter dem Parkplatz wartet ein Wassertretbecken auf Kneipp-Aktivitäten.

Start: Parkplatz bei Vogllug, Lanzinger Straße 2, Marquartstein

Anfahrt: A8 Ausfahrt Übersee oder Bernau, weiter bis Marquartstein, im Ort der S-Kurve folgen, in die 2. Straße nach dem Rathaus rechts einbiegen = Lanzinger Straße, weiter bis Vogllug, unmittelbar danach rechts in den Parkplatz des Wassertretbeckens

Höchster Punkt: Kaiserblick 696 m

Höhenmeter: 140 Hm

Weg insgesamt:  1 3/4 Stunden

Wegbeschreibung:

– vom Parkplatz den Wegweisern zum Wassertretbecken folgen

– am Wassertretbecken rechts den Pfad hoch Richtung Hofkapelle

– der Beschilderung „Lanzing“ und „Kaiserblick“ folgen

– zum Aussichtspunkt Kaierblick

– weiter bis Lanzing, hier links auf die Straße

– weiter bis zum Parkplatz

ODER etwas kürzere Variante (erspart das Wegstück an der Straße entlang):

– vom Kaiserblick wieder zurück bis zur Kreuzung „Niedernfells“ – „Wassertretbecken“

– rechts Richtung Wassertretbecken abbiegen zurück zum Parkplatz

Weiterweg:

zahlreiche Abkürzer oder Erweiterungen auf dem Weg möglich

-Lanzinger Moos:  in Lanzing nicht links zum Parkplatz, sondern rechts bis Süssen , dann links ins Moor, nach Mooshäusl und immer weiter links halten bis zum Parkplatz, 20 Minuten

Besonderes:

– sehr schöne Aussicht auf Berge (Kaiser, Hochgern…..) und ins Voralpenland

Ausrichtung:

Laubwald, im Sommer schattig

Eignung:

Winter: teils breite Forststraße, teils sehr schmaler Wanderweg,

Regenwetter: Pfad zur Hofkapelle bei Nässe sehr rutschig

Kinder: Pfad zur Hofkapelle größtenteils eben, jedoch ungesichert und am Hang abfallend, Straße zum Kaiserblick ungefährlich mit wenig Steigung

Dunkelheit: nicht empfehlenswert, da Pfad zur Hofkapelle sehr schmal und seitlich stark abfallend,

Einkehrmöglichkeit:

Keine auf dem Weg, jedoch zahlreiche in Marquartstein, z.B Burgcafé