Branderalm (1135m) von Seehaus, 390 Hm

Von der idyllischen Seenlandschaft zwischen Ruhpolding und Reit im Winkel startet diese beschauliche Wanderung, die meist an einem idyllischen Bach entlangführt und immer wieder beeindruckende Bergblicke ermöglicht. Zwei Varianten bieten sich an: Der kürzere, landschaftliche reizvollere Wanderweg oder die Forststraße, die sich auch für Kinderwagen, bei Nässe und Schnee oder auch bei Dunkelheit eignet. Ziel ist die urige Branderalm, die jedoch nur in der Almsaison bewirtschaftet ist,

Start: Ruhpolding, Seehaus Wanderparkplatz, 748 m

Anfahrt: A8 Ausfahrt Siegsdorf, Richtung Ruhpolding, dort weiter auf der B305 Richtung Reit im Winkel, rechts auf den Parkplatz Seehaus abbiegen

Höchster Punkt: Branderalm 1135 m

Höhenmeter: 390 Hm

Aufstieg:  1 1/4 Stunden

Wegbeschreibung:

– vom Parkplatz zwischen Haus und Schuppen zum 1. Wegweiser, dann

ENTWEDER:

– rechts auf Forststraße, immer den Wegweisern „Branderalm“ folgen

– nach ca. 10 Minuten links auf Wanderweg abbiegen

– über mehrere Holzbrücken

– steiles Schlussstück

– durch Viehgatter auf Almgebiet

ODER:

– links, Wegweiser „Branderalm über Forststraße“, 1 3/4 Stunden

Rückweg:

– entweder wie Aufstieg oder

– an der Alm vorbei, Richtung Unternberg

– auf dem Höhenweg den Bergwald queren

– bis zur Forststraße

– in langen Kehren bis zum Parkplatz zurück

Weiterweg:

Unternberg, 1425 m 2 Stunden

Hörndlwand, 1684 m, 2 Stunden

Besonderes:

– Seengebiet, Bademöglichkeit im Sommer

– Bergblick auf u.a. auf Hörndlwand, Rauschberg und Sonntagshorn

– Bergbäche

Ausrichtung:

südseitig, teils durch Wald,

Eignung:

Winter: auf Forststraße (linke Variate)

Regenwetter: fester Wegbelag, bei Regen oder Schneeschmelze fließt das Wasser teils über den Weg ab

Kinder: beide Wegvarianten möglich, kleiner Bach zum Spielen neben der Hütte (Wechselkleidung!)

Dunkelheit: für Feierabendtouren linke Wegvariante

Einkehrmöglichkeit:

Branderalm, während der Almsaison bewirtschaftet, almtypische Brotzeit, hausgemachter Kuchen



1.Wegweiser

Nach 10 Minuten links von der Forststraße abbiegen

.
Blick von der Terrasse der Branderalm: rechrs die Hörndlwand