Bischofsfelln Alm (1410m) von Bergen, 660 Hm

Die Wanderung führt auf ein herrlich gelegenes Almgebiet an der Südostseite des Hochgern. Die erste Hälfte dieser abwechslungsreichen Almtour führt entlang eines wildromantischen Baches mit vielen Zuläufen und einigen Wasserfällen. Danach geht’s auf einem stein- und wurzelreichen Bergpfad streckenweise steil weiter. Belohnt wird man mit herrlichen Blumenwiesen, einem tollen Ausblick und einer urigen, gastfreundlichen Alm.

Bischofsfelln Alm (1410m) von Bergen, 660 Hm Read More »

Hinteralm (1147m) von Bergen, 410 Hm

Bereits die Anfahrt durch das Weißachen-Tal ist ein Vorgeschmack auf die Eindrücke der Wanderung: ein wildromantischer Bach mit vielen Zuläufen und einigen Wasserfällen. Immer wieder kann man hinunter zum mal tosenden, mal sanft plätschernden Wasser. Auf der breiten, anfangs recht flach verlaufenden Forststraße gelangt man auf das Almgebiet Eschelmoos. Nach einem steileren Endspurt empfangen Kuhglocken-Gebimmel und eine freundliche Sennerin die Wanderer auf der Hinteralm.

Hinteralm (1147m) von Bergen, 410 Hm Read More »

Frillensee (922m) bei Inzell, 170 Hm

Entlang des munteren Frillenseebaches führt der sanft ansteigende Weg zu einem malerischen Bergsee. Ein Bergerlebnis-Pfad mit vielfältigen Stationen macht den Weg kurzweilig und ist nicht nur für Kinder interessant. Am Ziel lassen die bizarren Nordseiten von Zwiesel und Hochstaufen vergessen, dass es sich „nur“ um ein Vorgebirge handelt. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit – das ist vermutlich der Grund dafür, dass es an diesem Kleinod so beschaulich zugeht. Mitgebrachte Brotzeit lässt sich wunderbar an einer der vielen ruhigen Stellen rund um den See genießen. Besonders mit Kindern Zeit einplanen – auf dem Weg rund um den See gibt es viel zu entdecken!

Frillensee (922m) bei Inzell, 170 Hm Read More »

Bründlingalm

Bründlingalm (1167m) 180 Hm, von Ruhpolding

Kurzer, komfortabler und bestens beschilderter Weg auf ein gut erschlossenes Almgebiet an der Nordseite des Hochfelln. Die leichte Erreichbarkeit sowohl zu Fuß von der Steinbergalm als auch per Seilbahn machen die Alm zu einem Touristenmagnet. Das beeinträchtigt aber weder die idyllische Atmosphäre noch den schönen Talblick. Für Familien bietet sich diese einfache Wanderung an, aber auch für Feierabendtouren mit Stirnlampe, als Winterausflug oder auch bei zweifelhaften Wetteraussichten.

Bründlingalm (1167m) 180 Hm, von Ruhpolding Read More »

Vorderalm (1145m) von Staudach, 550 Hm

Durch einen verwunschen wirkenden Wald entlang eines wilden Gebirgsbaches führt dieser urtümlich, gut beschilderte Weg. Das sonnige Almgebiet mit wunderschönem Blick auf das darunter liegende Birkenmoos und die umliegenden Berge lädt zu einer Rast ein. Auf dem Weg bieten sich unzählige wildromantische Fotomotive an. Für Kinder bietet der Gebirgsbach eine schöne Abwechslung, allerdings ist etwas Ausdauer erforderlich.

Vorderalm (1145m) von Staudach, 550 Hm Read More »

Kaiserblick (696m) bei Marquartstein, 140 Hm

Einfache, wenig frequentierte Höhenwanderung bei Marquartstein, an der Ostseite der Hochplatte mit bemerkenswerten Aussichtspunkten. Die erholsame Wanderung führt teils auf Forststraßen, teils auf schmalen Pfaden im Laubwald zum „Kaiserblick“. Der Name hält, was er verspricht – einen beeindruckenden Bergblick zum Kaiser, inklusive zwei großen Bänken und eine Panoramakarte mit Gipfelnamen. Kurz hinter dem Parkplatz wartet ein Wassertretbecken auf Kneipp-Aktivitäten.

Kaiserblick (696m) bei Marquartstein, 140 Hm Read More »

Hofalm (970m) von Frasdorf, 320 Hm

Eine breite, meist moderat ansteigende Forststraße führt durch Mischwald auf die beschaulichen Almwiesen der Hofalm. Von hier hat man einen schönen Blick auf die umliegenden Berge. Die gemütliche Wanderung ist auch im Winter, für nasses Wetter, Kinder und als Feierabendtour geeignet. Im Sommer ist die Alm bewirtschaftet.

Hofalm (970m) von Frasdorf, 320 Hm Read More »

Branderalm (1135m) von Seehaus, 390 Hm

Von der idyllischen Seenlandschaft zwischen Ruhpolding und Reit im Winkel startet diese beschauliche Wanderung, die meist an einem idyllischen Bach entlangführt und immer wieder beeindruckende Bergblicke ermöglicht. Zwei Varianten bieten sich an: Der kürzere, landschaftliche reizvollere Wanderweg oder die Forststraße, die sich auch für Kinderwagen, bei Nässe und Schnee oder auch bei Dunkelheit eignet. Ziel ist die urige Branderalm, die jedoch nur in der Almsaison bewirtschaftet ist,

Branderalm (1135m) von Seehaus, 390 Hm Read More »

Lindlalm (981m), von Rottau 170 Hm

Kurze, abwechslungsreiche Genusswanderung auf befestigten Wegen mit wunderschönen Ausblicken auf Chiemsee, Kampenwand und Nachbarberge – die Bankerl am Wegrand stehen genau an den richtigen Stellen. Tolle Fotomotive reihen sich bei dieser Tour aneinander und trösten darüber hinweg, dass die Alm nicht bewirtschaftet ist.

Lindlalm (981m), von Rottau 170 Hm Read More »

Herrenalm (842m) von Aigen / Aschau 60 Hm

Kurze, einfache Wanderung auf eine urige Alm. Auf einer leicht ansteigenden Forststraße führt der Weg durch lichten Bergwald. Auf der im Sommer bewirtschafteten Alm gibt es gekühlte Getränke aus dem Brunnentrog, liebevoll hergerichtete Brotzeit, hausgemachten Kuchen und jede Menge Almflair. Für Kinder und Kinderwagen eignet sich der sehr einfache Weg sehr gut, außerdem ist er bei Dunkelheit, Nässe und Schnee ebenfalls bedenkenlos machbar. (Trotzdem in den Bergen Vorsicht walten lassen!) Am Wochenende ist der Parkplatz oft überfüllt, eine Alternative wäre deshalb der Weg von Rottau.

Herrenalm (842m) von Aigen / Aschau 60 Hm Read More »

Dandlbergalm (770m) bei Neubeuern, 320 Hm

Entlang des Dandlberges führt der Weg durch kleine Weiler hinauf zur Dandlbergalm. Nicht erst auf der Aussichtsterrasse der Dandlbergalm bietet sich ein wunderbarer Blick auf Inntal und Berge wie Wendelstein oder Kranzhorn. Im Sommer lädt der Neubeurer See zu einem Bad ein. Einen Abstecher bei der Anfahrt lohnt auch das alpenländische Paradedorf Neubeuern mit seinem historischen Marktplatz.

Dandlbergalm (770m) bei Neubeuern, 320 Hm Read More »

Seitenalm (1333m), 540 Hm

Sonniger, einfacher Weg zu einer malerisch gelegenen, unbewirtschafteten Alm an der Westseite der Hochries. Der weite Berg- und Talblick sowie das kleine Gipfelkreuz neben der Seitenalm machen diese leichte Wanderung zu einem lohnenden Ziel, nicht nur für Fotobegeisterte.

Seitenalm (1333m), 540 Hm Read More »

Ratzinger Höhe - Prien

Ratzinger Höhe bei Prien, 140 Hm

Nicht alleine der unglaubliche Blick auf Chiemsee und umliegende Berge machen die Wanderung auf die Ratzinger Höhe zu etwas Besonderem, bei dem sich atemberaubende Fotomotive förmlich aufdrängen. Auch die 12 Naturstationen und der abwechslungsreiche Weg auf die Erhebung im Westen des Chiemsees sind einen Ausflug wert. Für Kinder wartet noch ein Spielplatz in Burgform am Ziel. Der Weg lässt sich dank der vielen Wege auf der Anhöhe noch beliebig erweitern, so zum Beispiel zu einem hölzernen Aussichtsturm.

Ratzinger Höhe bei Prien, 140 Hm Read More »