Frasdorfer Hütte (950m) von Frasdorf 310 Hm

Wer schnell und unkompliziert Bergflair erleben möchte, ist hier genau richtig. Egal, ob alleine oder mit der ganzen Familie, bei Regen oder Sonnenschein und egal, bei welchem Wetter – die Frasi geht immer😊. Eine breite Forststraße führt entlang eines wildromantischen Bergbaches durch den Mischwald bis zur neu renovierten Frasdorfer Hütte, die nur am Wochenende und mit gehobener „Alpenküche“ bewirtschaftet wird. Geht man noch zwanzig Minuten weiter, kommt man zur Hofalm, die ebenfalls einen Ausflug lohnt.

Start: Frasdorf, Parkplatz Lederstube, (Navi: 83112 Frasdorf, Lederstube 5)

Anfahrt: von Autobahn-Ausfahrt Frasdorf/Prien kommend in der Ortsmitte kurz vor der Kirche links hoch,

an der Kreuzung vor dem Bauernhof rechts abbiegen (nicht geradeaus Richtung Sägberg)

Höchster Punkt: Frasdorfer Hütte 950 m

Höhenmeter: 310 m

Aufstieg: 1 Stunde

Wegbeschreibung:

–  vom Parkplatz weiter am Schuppen vorbei

–  links über die Brücke, Beschilderung „Fasdorfer Hütte /  Hofalm“

– Weggabelung am Brunnen:

   Bergpfad links hoch, an der Hütte vorbei, weiter bis zur „Frasi“ ODER

   Forststraße weiter bis zur „Frasi“ (etwas länger)

Weiterweg:

– Hofalm 970m, 20 Minuten, beschildert

– Riesenhütte 1345 m, 1 1/2 Stunden

– Riesenberg 1444 m, 1 1/4 Stunden

– Laubenstein 1350 m, 1 1/4 Stunden

Besonders:

– geringe Anfahrt, 5 Minuten von Autobahnausfahrt

– wildromantischer Bach

– alternativer Rastplatz: Zellboden gegenüber der Frasdorfer Hütte, ruhig und sehr schön

Wegführung:

– breite Forststraße mit wenigen steileren Abschnitten

– an den Nordhängen des Laubensteins (Hochriesgebiet)

– Mischwald, im Sommer gut verschattet, im Winter teils halbschattig

Eignung:

Winter: guter Wanderweg, Forststraße meist geräumt oder gespurt

Rodeln: gut geeignet, da breite Forststraße

Schitour: sehr einfache Tour auf Forststraße, Abfahrt wie Aufstieg

Regenwetter: fester Straßenbelag

Kinder: Bach entlang des Weges, zum Spielen geeignet, da sehr flach (trotzdem Vorsicht!)

Kinderwagen: breite Forststraße mit einigen steilen Abschnitten, nur für sportliche Eltern

Dunkelheit: breite, ungefährliche Wegführung (Lichtquelle trotzdem nicht vergessen!)

Einkehrmöglichkeit:

Frasdorfer Hütte: www.stubn.co, derzeit nur Fr. – So. 1200 – 21 00 , gehobenes Niveau bei Speisenauswahl und Preisen



Immer am Bach entlang….
Kunstwerke zum Weiterbauen
Feierabendtour

Frisch renovierte „Frasi“